• Welche Vorteile bieten AVA & MAY Kerzen?

    Unsere Kerzen bestehen aus Sojawachs und sind daher komplett tierversuchsfrei und vegan. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Rohstoff Soja die geringsten Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit hat. Unsere Kerzen sind prinzipiell sogar essbar, da unser Soja ebenso in der Lebensmittelindustrie verwendet wird. Des Weiteren sind unsere Dochte nicht in Blei getränkt und bestehen zu 100% aus Bio-Baumwolle. Zudem bestehen unsere Holzdeckel aus recyceltem Holz.

  • Wo werden die Kerzen hergestellt?

    Unsere Kerzen- und Kerzengläser werden nicht wie bei vielen anderen Firmen in China hergestellt, sondern in Spanien von einem Familienunternehmen in liebevoller Handarbeit hergestellt. Dadurch haben unsere Produkte einen besseren CO2 Fußabdruck und erfüllen europäische Qualitätsstandards.

  • Wie lange brennen die Kerzen?

    Unsere Kerzen in normaler Größe (180 g) haben eine Brenndauer von 40 Stunden. Die großen Kerzen (500 g) dafür können bis zu 80 Stunden brennen. Die Mini-Kerzen (70 g) haben eine durchschnittliche Brenndauer von 8 Stunden.

  • Wie lange kann ich AVA & MAY Kerzen lagern? Bis wann sollten sie verwendet werden?

    Es gibt keinen bestimmten Zeitraum, bis zu dem die Kerzen verwendet werden müssen, aber wir empfehlen, sie innerhalb eines Jahres zu verwenden. Andernfalls könnte die Intensität des Duftes beeinträchtigt werden.

  • Warum bildet der Docht meiner Kerze manchmal einen Knubbel?

    Die sogenannte "Dochtblüte" ist eine natürliche Reaktionen auf die ätherischen Öle in den Duftkerzen. Hierbei sammelt sich Ruß auf dem Docht. Kürze den Docht daher vor jedem Anzünden auf ca. 0,5 bis 1 cm, damit die Flamme heller scheint und sich keine Rußspuren am Glas bilden. Für weitere Pflegetipps zu deiner Kerze klicke hier.

  • Warum ist noch Wachs in meiner Kerze?

    Keine Sorge - das ist gewollt und in die Brenndauer der Kerze einberechnet! Am Boden jeder Kerze ein Metallfuß eingearbeitet, der die Flamme bei ca. 1 cm Restwachs zum Erlischen bringt, um das Glas vor Überhitzung zu schützen.

  • DIY & Recycling Ideen: Was tun mit leeren Kerzengläsern?

    Du kannst deinen Kerzengläsern gerne ein zweites Leben schenken! Indem du das restliche Wachs entfernst, dienen unsere Kerzengläser wunderbar als Flowerbox, Geschenkbox mit lieben Nachrichten, Eierbecher, Shotgläser (Minis) oder Aufbewahrung für Küche, Bad oder Schlafzimmer. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Teile deine Ideen mit uns oder schau doch mal auf unserem Instagram-Account für Inspirationen vorbei!

  • Wie entsorge ich meine Kerzengläser richtig?

    Unsere Kerzengläser bestehen aus hochwertigen Glas und sind sehr gut recyclebar. Sofern das Glas dem Recycling zugeführt wird, kann es aufgeschmolzen und zu neuen Produkten verarbeitet werden. Für eine möglichst effiziente Entsorgung sollten die Kerzengläser also im Glasmüll unter Weißglas entsorgt werden. Bitte ignoriert hier die Färbung des Gefäßes, da diese auf das Glas angebracht ist und beim Recyclingprozess verschwindet.

    Tipp: Die Dochthalter aus Metall sowie das CLP-Label am Glasboden haben im Altglas eigentlich nichts zu suchen und gehören stattdessen in die gelbe Tonne.